Mittellandkanal

Ebbe im Kanal

Alle sechs Jahre wird die neue Fahrt des Mittellandkanals bei Seelze gesperrt und trocken gelegt, um sie auf Schäden zu untersuchen und den Rostschutz zu erneuern. Eine seltene Gelegenheit dem Kanal einmal auf den Grund zu schauen.

Seelze_an_den_Kanälen

Ein Video für die Ausstellung „100 Jahre Mittellandkanal und seine Bedeutung für die Stadt Seelze“ des Heimatmuseums Seelze. Das Video wird innerhalb der Ausstellung als Dauerschleife gezeigt und bietet Luftaufnahmen der für Seelze wichtigen Punkte entlang des Mittellandkanals und des Stichkanals Linden. (Footage folgt.)

Aufnahmen mit GoPro 3+ BE (mit Spezial-Optik, o. Fish-Eye-Effekt)


MLK001: Weite Totale Kanal
Abschwenk auf Sperrung (23″)

MLK002:Totale Kanal
Abschwenk auf Sperrung (20″)

MLK003: Halbtotale Kanal
Kamera senkt sich zum Schiff (39″)

MLK004: Halbtotale Kanal
Kamera steigt hoch (53″)

MLK005: 2 Auf-/Ab-Schwenks der
beiden Kanalbecken mit Schiff (1:04″)

MLK006: Untersicht unter die Tröge
bis Aufsicht in leeren Kanal (26″)

MLK007: Durchflug durch leeres
Kanalbett Aufstieg bis Totale (32″)

MLK008: Überflug über Frachter
bis über Sperrmauer (42″)
MLK bei Sonnenuntergang kurz vor Mehrum

MLK009: Querflug,
weite Totale Kanal (53″)

MLK010: Aufschwenk auf
Halbtotale Kanal (27″)

MLK011: Weite Totale Kanal, Abschwenk
auf Dorf Haimar, Aufschwenk (49″)

MLK012: Weite Totale Kanal, Abschwenk
auf Dorf Haimar, Aufschwenk (40″)

MLK013: Weite Totale Kanal mit
Kraftwerk Mehrum, leichter Abschwenk (37″)

MLK014: Aufschwenk von Kanal mit Hochspannungsleitungen
auf weite Totale mit Kraftwerk Mehrum (34″)

MLK015: Weite Totale Kanal mit Kraftwerk Mehrum,
Kamera senkt sich langsam auf herbstlichen Kanal (31″)